Donnerstag, 2. Juli 2015



Gleicher Name & doch so verschieden 

Nila, Nadine & Leonie Qa

Bern, Fribourg, Luzern und Interlaken gibt es nur in der Schweiz? Nein! 

Wir haben uns also auf die Suche gemacht und Folgendes herausgefunden:
In Kansas, ein Bundestaat in den vereinigten Staaten von Amerika, gibt es auch ein Bern, aber das unterscheidet sich vollkommen von unserm Bern, hier in der Schweiz. Dieses Bern ist ein kleines 200 Seelen Dorf an der Grenze zu Nebraska. Es wurde von fünf Schweizer Familien gegründet, die im Jahre 1850 eingewandert sind. Genauso wie Nova Fribourgo, das aber von 241 Schweizer Familien gegründet wurde. Mittlerweile hat es mehr als 4-mal so viele Einwohner. Es liegt im Staat Rio de Janeiro in Brasilien
Nova Fribourgo
Fribourg
Wie man sieht, gibt es viele Orte in der Schweiz mit dem gleichen Namen auch in anderen Ländern, meistens durch Einwanderer gegründet, die im 19. Jahrhundert nach Nord- und Südamerika ausgewandert sind.
Im Schweizer Fernsehen wurde anfangs 2014 eine Serie ausgestrahlt die „Verkehrte Welt“ hiess, dort fand ein Austausch statt. Leute die in den gleichnamigen Orten leben, lebten für eine Woche in den anderen und übernahmen die Aufgaben. Die kann man im Archiv hier nachschauen. 
Es sind 2 Staffeln mit 6 Folgen à 40min.
Eine Folge haben wir uns angesehen, nämlich die, die von „Interlaken“ handelte.
Familie Balmer, die ein Hotel in Interlaken leitet, tauschte mit Familie Vanselow. Während die Balmers sich um die Alpaka Farm der Vanselows kümmerten, mussten Dan, Jodie, Cameron und Brandon sich um das Hotel und deren Gäste sorgen. Beide Familien stiessen an ihre Grenzen.
Mehr seht ihr hier

1 Kommentar: