Montag, 3. Juli 2017

Einer Serie verfallen




Einführung ins Thema


Ich glaube, viele von euch kennen das Gefühl, man sollte eigentlich für Klausuren lernen, doch die momentane Serie ist spannender.
Deshalb haben wir eine Kurzgeschichte über ein Mädchen geschrieben, welche dieser Sucht verfallen ist.








Einer Serie verfallen

Ich schnappe nach Luft, meine Augen starren durch den Laptop als könnten sie den Bildschirm durchdringen. Ich bin gefesselt in dieser Welt, mein Herz klopft und mein Atem ist ungleichmässig. Ein rascher Blick auf die Uhr lässt mich erstarren. 3 Uhr nachts! Die morgen bevorstehende Schulabschlussprüfung rast mir durch den Kopf und mein Atem stockt. Schnell greife ich nach meinen Schulbüchern, doch ich merke wie meine Augenlieder schwer werden...
Peng! Ruckartig schrecke ich aus meinem Schlaf und richte mich auf. Ich werfe wieder einen Blick auf den Laptop und muss erschreckend feststellen, wie mein Lieblingsdarsteller blutig auf dem Boden liegt. Die Serie Prison Break ist zu Ende. Eine Weile sitze ich unbeholfen auf dem Stuhl. Stehe auf, öffne meine Zimmertüre und begebe mich in Richtung Küche um ein Wasser zu holen.
Tick Tack Tick Tack.....

Zögerlich schaue ich auf die Uhr, welche sechs Uhr morgen anzeigt. Panik überströmt mich. Die Abschlussprüfung!! Vor Schreck fällt mir das Glas aus meiner zitternden Hand. Ich drehe mich um und renne in mein Zimmer. Ich reisse mein blaues Kleid aus dem Schrank, werfe es mir über. Ich  werfe einen Blick in den Spiegel und forme meine zerzausten, blonden Haare zu einem Zopf. Ich werfe einen letzten Blick auf mein Outfit, streiche mein Kleid glatt, greife nach meinen Schuhen und schliesse die Haustüre hinter mir.
Eine halbe Stunde später treffe ich auf den Schulhof ein.
Ich atme einmal tief ein und laufe ins Schulhaus. Im Schulzimmer nehme ich platz. Da kommt mir die Prüfung wieder in den Sinn. Die Lehrerin betretet den Raum mit den Prüfungen in der rechten Hand. Kurze Zeit darauf, sitze ich vor der Prüfung, habe weder einen Plan, was drauf steht, noch was ich schreiben soll. Plötzlich spüre ich, wie die Müdigkeit in mir hochsteigt, ich schlafe ein.
Ring Ring.....
Erneut schrecke ich auf. Ich hebe meinen Kopf und sehe, wie die wenigen Schüler, welche noch an der Prüfung geschrieben haben, ihre Sachen packen.
Ich stehe auf, werfe meine leere Prüfung genervt auf das Lehrerpult und verlasse hektisch den Raum. Zu Hause angekommen, setze ich mich auf mein Bett und beginne eine neue Serie Breaking Bad zu schauen.

Kommentare:

  1. Der Text ist spannend und fesselnd geschrieben und der Blog ist übersichtlich gestaltet. Einige eigenen Erfahrungen wären noch schönn zulesen.

    (LW)

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Blog gut geschrieben und das Gesammtbild ist super! Persönliche Erfahrungen wären noch toll zu lesen. :)
    (MR)

    AntwortenLöschen
  4. Gutes Beispiel mit der Geschichte mit dem Mädchen, da man sich mit ihr identifizieren kann.
    (NK)

    AntwortenLöschen
  5. Gute Geschichte, jeder von uns kennt das Gefühl.
    (SA)

    AntwortenLöschen
  6. Gute Geschichte, jeder von uns kennt das Gefühl.
    (SA)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe selber das Problem und somit bin ich der gleichen Meinung (JG)

    AntwortenLöschen
  8. der Text an sich ist gut, er ist auch sehr übersichtlich gestaltet. Aber ich finde der text gleicht mehr einer Geschichte aus einem Buch(CF)

    AntwortenLöschen